zur Startseite

Veranstaltungen in Linz und St. Pölten

Veranstaltungskalender - Terminsuche
vom 17.04.2024 bis 25.07.2024
Konzerte | Konzert

Kost-Proben: Bruckners "Sechste"

Bruckner Orchester Linz
Markus Poschner, Dirigent

Auszüge aus Anton Bruckners Symphonie Nr. 6 A-Dur, WAB 106 (1879-81)

Bei den Kost-Proben, die in der Saison 2023/24 ausnahmsweise nur viermal stattfinden, dreht sich diesmal alles um Jubiläen und Jubilare sowie um die Zahl 200: Gefeiert werden 2023 der 200. Jahrestag der Vollendung von Ludwig van Beethovens berühmter Missa solemnis und 2024 der 200. Geburtstag von Anton Bruckner, aber auch jener von Bedřich Smetana. Wie gewohnt ist das Bruckner Orchester Linz unter der Leitung seines Chefdirigenten Markus Poschner für die musikalische und das Restaurant BRUCKNER’S im Anschluss für die kulinarische Kostprobe zuständig.
Ereignisse | Konzert

Ernst Molden & Aliosha Biz

Crossover & Jazz / Wienerlied / Klassik

Ernst Molden | Gitarre und Gesang
Aliosha Biz | Violine

Duo-Premiere

Ernst Molden, laut Oberösterreichischen Nachrichten „der herausragendste österreichische Liedermacher der Gegenwart”, trat in unterschiedlicher Besetzung auf: solo oder mit Walther Soyka, im Quartett mit Willi Resetarits, Walther Soyka und Hannes Wirth, im Duo mit dem Nino aus Wien oder Hans Theessink, mit Ursula Strauss oder großer Band. Mit dem Frauenorchester oder Maria Petrova…
Sein vielfältiges Schaffen umfasst mittlerweile 22 Alben, 10 Bücher und 5 Theaterstücke.

„...ein Pawlatschn-Paganini, ein Pyromane auf der Geige, ein Seiltänzer zwischen den Musikstilen und ein Moskauer Filialleiter des Wiener Schmähs...“, so beschreibt der Wiener Autor Richard Schuberth Aliosha Biz, der in Gmunden erstmals einen
Konzerte | Konzert

#VIER: Bruckner 6

Bruckner Orchester Linz
Markus Poschner, Dirigent

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 6 A-Dur WAB 106 (1879-81)

"...Im Ganzen hat der wilde Komponist etwas an Zucht gewonnen, aber an Natur verloren. Beim Adagio hielten Interesse und Befremden einander im Publikum noch die Waage, und es ging, wenn auch zögernd, mit. Bei dem ausschließlich durch Seltsamkeit fesselnden Scherzo trennte sich aber - wie der Sportsmann sagen würde - das Roß vom Reiter. Eine kleine Clique schien sich's in den Kopf gesetzt zu haben, die Legitimierung auch dieses Satzes auf revolutionärem Wege zu erzwingen; vergebene Liebesmüh', ...", schrieb der gefürchtete Wiener Kritiker Eduard Hanslick im Februar 1883 über die Uraufführungen der beiden Innensätze durch die Wiener Philharmoniker. Nachdem Gustav Mahler 1899 die e
Ereignisse | Lesung

Briefgeheimnisse I - Lesung mit Fritz Karl und anderen

Briefwechsel interaktiv / Salzkammergut 2024

Briefe gehören zu den wichtigsten Denkmälern, die der einzelne Mensch hinterlassen kann. (Johann Wolfgang von Goethe)

Viele Menschen aus der Region sind unserer Einladung gefolgt, die Briefgeheimnisse ihrer Familien mit uns zu teilen. So treten vergessene Lebensgeschichten aus dem Hintergrund und die Schicksale hinter den Briefen erfahren eine neue Würdigung. Lebenslinien werden sichtbar, die quer durch Europa bis über den Atlantik führen – Flucht und Emigration, Sehnsucht und Entwurzelung, Politisches und Privates. Die Briefe – wie etwa jene von Maria Augusta von Trapp aus dem amerikanischen Exil oder jene der
15-Jährigen Nora von ihren Einsätzen als Rotkreuz-Schwester im Ersten Weltkrieg, um nur zwei Beispiele zu nennen – werden zum kostbaren Brennglas, das uns jüngere und fernere V
Ereignisse | Festival

CROSSING EUROPE - Filmfestival Linz 2024

2024 holt das CROSSING EUROPE Filmfestival zum 21. Mal mutiges europäisches Kino und dessen Akteur:innen nach Linz.

Von 30. April bis 5. Mai hat das Publikum die Chance, den Kontinent durch die hori-zonterweiternden Perspektiven junger Filmemacher:innen neu zu entdecken: 140 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme, die YAAAS! Jugendschiene und ein facettenreiches Rahmenprogramm u.a. mit Talks und Filmgesprächen mit Filmschaffenden aus dem In- und Ausland. Festivalzentrum ist auch heuer wieder das OÖ Kulturquartier. Programm ab 19. April auf www.crossingeurope.at
 
Bildung | Führung

Dienstboten-G'schichten

Erzherzog Franz Ferdinands ehemaliger Hausdiener, Emanuel Rak, erzählt während des Museumsrundgangs aus seinem ereignisreichen aber auch amüsanten Leben! Da Dienstboten meist gern "plaudern“, kommt auch das bewegte Leben seiner Kollegen nicht zu kurz.
Eine telefonische Anmeldung wird, aufgrund der beschränkten Personenanzahl, empfohlen: 43 7413-8006.
Zeitbedarf: ca. 1,5 Stunden.
Der Führungsaufpreis beträgt € 10,00 pro Person (ab 6 Jahre).


Veranstalter

Schloss Artstetten BetriebsGmbH
Aufführungen | Oper

Der Berggeist vom Schöckl

Opernpucherl

Miniatur-Erzähl-Oper von Christoph Breidler und Susanne F. Wolf

Oper am Land, mobil, lebendig und ganz nah an ihrem Publikum. Das „Opernpucherl“, ein Fahrzeug bis unters Dach beladen mit vier Instrumentalist:innen und zwei Sänger:innen, macht Halt in den sieben Regionen der Steiermark, um Menschen jeden Alters mit der Sage des Berggeists vom Schöckl als Miniatur-Oper zu überraschen und in die Welt der Oper einzuladen.

Steirische Harmonika, Viola, Klarinette und Tuba sind die Instrumente eines aus Musiker:innen der Grazer Kunstuniversität gebildeten Mini-Orchesters. Gemeinsam mit zwei Sänger:innen der Oper Graz bringen sie die steirische Sage des Berggeists vom Schöckl mit musikalischen und theatralen Mitteln zur Aufführung. Diese erzählt von einem Bauern, der unfreiwillig in das Reic
Ereignisse | Konzert

Thomas Hampson & Daniel Hope: “Los Angeles 1943 - Escape to paradise”

Klassik / Kammermusik

Thomas Hampson | Sprecher und Gesang
Daniel Hope | Violine und Sprecher
Adrien LaMarca | Viola
Josephine Knight | Violoncello
Stéphane Logérot | Kontrabass
Jacques Ammon | Klavier

„LA Exiles in Paradise 1943“ erweckt durch die doppelte Perspektive von Wort und Musik eine außergewöhnliche Kreativität, die durch eine der dunkelsten Perioden der Geschichte ausgelöst wurde. Daniel Hopes brillante Recherchen, Aufnahmen und Texte sowie die fachkundige Auswahl und Interpretation von Thomas Hampson, dem bedeutenden „Botschafter des amerikanischen Liedes“ und Gründer der Reihe „Song of America“, verweben die Werke und Gedanken kultureller und wissenschaftlicher Größen wie Irving Berlin und Arnold Schönberg, Frank Sinatra und Duke Ellington, Thomas Mann und Edward R. Murrow sowie Albert Eins
 
Ausflüge | Spaziergang

Natur-Erlebnis-Spaziergang

Im Mai, Juni und September präsentiert sich der private Natur-Schlosspark Artstetten von seiner schönsten Seite!

An den 7 NÖ-Schaugarten-Tagen bietet Schloss Artstetten um jeweils 11 h einen „Natur-Erlebnis-Spaziergang“ zum Spezialtarif. Gemeinsam mit einer ausgebildeten Naturvermittlerin entdecken die Besucher die Bedeutung der Pflanzen im Zusammenspiel von „Mensch & Umwelt“.

Der Führungsaufpreis beträgt an diesen Tagen nur € 2,50 pro Person; eine telefonische Anmeldung unter 43 7413-8006 ist erwünscht.

Die Termine sind: 18. bis 20. Mai (Pfingsten), 15. & 16. Juni, 14. & 15. September 2024

Beginn des rund eineinhalbstündigen Spaziergangs ist jeweils um 11 h; Treffpunkt am Museums-Vorplatz.

Kinder können währenddessen die „Garten-Safari“ (eine spannende interaktive Rätselrallye) gratis absolvieren.

Veranstalter

Schloss Artstetten BetriebsGmbH
 
Ausflüge | Spaziergang

Natur-Erlebnis-Spaziergang

Im Mai, Juni und September präsentiert sich der private Natur-Schlosspark Artstetten von seiner schönsten Seite!

An den 7 NÖ-Schaugarten-Tagen bietet Schloss Artstetten um jeweils 11 h einen „Natur-Erlebnis-Spaziergang“ zum Spezialtarif. Gemeinsam mit einer ausgebildeten Naturvermittlerin entdecken die Besucher die Bedeutung der Pflanzen im Zusammenspiel von „Mensch & Umwelt“.

Der Führungsaufpreis beträgt an diesen Tagen nur € 2,50 pro Person; eine telefonische Anmeldung unter 43 7413-8006 ist erwünscht.

Die Termine sind: 18. bis 20. Mai (Pfingsten), 15. & 16. Juni, 14. & 15. September 2024

Beginn des rund eineinhalbstündigen Spaziergangs ist jeweils um 11 h; Treffpunkt am Museums-Vorplatz.

Kinder können währenddessen die „Garten-Safari“ (eine spannende interaktive Rätselrallye) gratis absolvieren.

Veranstalter

Schloss Artstetten BetriebsGmbH
 
Ausflüge | Spaziergang

Natur-Erlebnis-Spaziergang

Im Mai, Juni und September präsentiert sich der private Natur-Schlosspark Artstetten von seiner schönsten Seite!

An den 7 NÖ-Schaugarten-Tagen bietet Schloss Artstetten um jeweils 11 h einen „Natur-Erlebnis-Spaziergang“ zum Spezialtarif. Gemeinsam mit einer ausgebildeten Naturvermittlerin entdecken die Besucher die Bedeutung der Pflanzen im Zusammenspiel von „Mensch & Umwelt“.

Der Führungsaufpreis beträgt an diesen Tagen nur € 2,50 pro Person; eine telefonische Anmeldung unter 43 7413-8006 ist erwünscht.

Die Termine sind: 18. bis 20. Mai (Pfingsten), 15. & 16. Juni, 14. & 15. September 2024

Beginn des rund eineinhalbstündigen Spaziergangs ist jeweils um 11 h; Treffpunkt am Museums-Vorplatz.

Kinder können währenddessen die „Garten-Safari“ (eine spannende interaktive Rätselrallye) gratis absolvieren.

Veranstalter

Schloss Artstetten BetriebsGmbH
Ereignisse | Konzert

Conchita Wurst

rossover & Jazz / Balladenabend

Conchita Wurst | Gesang
Edo Mjusik | Gitarre, Beatbox
Anja Obermayer | Gesang, Klavier

2014 eroberte Tom Neuwirth aka Conchita Wurst mit den Worten „We Are Unstoppable!“ beim Eurovision Song Contest die Herzen der Zuseher:innen im Sturm und weit über die queere Community hinaus. Seither veröffentlichte er drei Studioalben, tourte durch mehr als 20 Länder, performte mit namhaften Orchestern und nutzte seine Popularität immer wieder für gesellschaftspolitische Anliegen wie Gender Equality, Antirassismus und Diversität.

Er gab Konzerte mit Orchester in der Oper von Sydney, der Berliner Philharmonie, in der Hamburger Laeiszhalle, mit dem BBC Concert Orchestra im London Palladium, mit den Wiener Symphonikern im Wiener Konzerthaus, sowie zuletzt mit der Philharmonie Salzburg.

Konzerte | Konzert

Kost-Probe: Bruckners "Dritte"

Bruckner Orchester Linz
Markus Poschner, Dirigent

Ausschnitte aus Anton Bruckners Symphonie Nr. 3 d-Moll, WAB 103 (1872-73) "Fassung 1873"

Bei den Kost-Proben, die in der Saison 2023/24 ausnahmsweise nur viermal stattfinden, dreht sich diesmal alles um Jubiläen und Jubilare sowie um die Zahl 200: Gefeiert werden 2023 der 200. Jahrestag der Vollendung von Ludwig van Beethovens berühmter Missa solemnis und 2024 der 200. Geburtstag von Anton Bruckner, aber auch jener von Bedřich Smetana. Wie gewohnt ist das Bruckner Orchester Linz unter der Leitung seines Chefdirigenten Markus Poschner für die musikalische und das Restaurant BRUCKNER’S im Anschluss für die kulinarische Kostprobe zuständig.
Konzerte | Konzert

#FÜNF: Bruckner 3

Bruckner Orchester Linz
Markus Poschner, Dirigent

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 3 d-Moll WAB 103 (1873)

Das Bruckner Orchester Linz und Markus Poschner garantieren unverwechselbare Bruckner-Ereignisse, die nicht nur in Oberösterreich gefeiert werden, sondern auf der ganzen Welt Resonanz finden - was auch die vielen Preise und Nominierungen der im Gang befindlichen Gesamtaufnahme unterstreichen. Das Live-Erlebnis kann jedoch durch nichts ersetzt werden. Im Brucknerhaus wird bei diesem Konzert die 3. Sinfonie in der Urfassung erklingen. Aber auch strahlende Triumphe begleiteten Bruckners Leben. Kein Werk wurde davon schmerzhafter berührt als die 3. Sinfonie. Begonnen 1872 und vollendet 1873, erlebte das Werk erst 1890 seine erfolgreiche Uraufführung. Zuvor hatte Bruckner wegen der dre
 
Ereignisse | Fest

Das Pfingstrosen-Fest

Feiern Sie gemeinsam mit Schloss Artstetten die Pfingstrosen-Blüte!
Neben den unzähligen Päonien in ihrer voll erblühten Pracht gibt es am 2. Juni ab 11 h ein buntes Programm: Spiel & Spaß für die Kleinen beim Kamel-Reiten oder in den Hüpfburgen; für die Großen wertvolle „Gartel-Tipps“ beim Natur-im-Garten-Infobus und Pfingstrosen zum Einsetzen beim Praskac-Stand, Erinnerungsfotos mit der Foto-Box u.v.a.m.
Als besonderes Highlight gibt die Gruppe „Moments in Black“ mit ihrer Pferde-Show wieder ein mitreißendes Gastspiel! Und das Lastkrafttheater präsentiert um 16:30 h die amüsante Salon-Komödie „Das Konzert“ von Hermann Bahr. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt!
Der Tages-Eintritt beträgt € 18,00 (Erwachsene) bzw. 12,00 (Kinder von 5 – 14,9 J);


Veranstalter

Schloss Artstetten BetriebsGmbH
Ereignisse | Familienkonzert

Goldene Note 2024 - Galashow

Kinder / Familienkonzert

Leona König | Moderation

Im Rahmen dieses Goldene Note 2024-Konzerts treffen die Finalist:innen der Goldenen Note-Galashow wieder aufeinander: Tasteninstrumente, Blasinstrumente und Streichinstrumente. Eine Fachjury aus Österreichs wichtigsten Musikinstitutionen wählte dazu bei einer Audition hochtalentierte Nachwuchsmusiker:innen aus, die an diesem Abend erneut ihr Können präsentieren werden.

Gegründet wurde der Förderpreis „Goldene Note“ von Leona Königs „Internationalem Musikverein für hochbegabte Kinder“ (IMFoundation). Neben der „Goldenen Note” organisiert IMF einerseits Auftrittsmöglichkeiten und Konzerte, durch die junge Talente Bühnenerfahrung sammeln können. Die enge Kooperation mit dem ORF für die Sendung „Stars und Talente by Leona König“ ist ein Beispiel dafür. Zum andere
 
Ausflüge | Spaziergang

Natur-Erlebnis-Spaziergang

Im Mai, Juni und September präsentiert sich der private Natur-Schlosspark Artstetten von seiner schönsten Seite!

An den 7 NÖ-Schaugarten-Tagen bietet Schloss Artstetten um jeweils 11 h einen „Natur-Erlebnis-Spaziergang“ zum Spezialtarif. Gemeinsam mit einer ausgebildeten Naturvermittlerin entdecken die Besucher die Bedeutung der Pflanzen im Zusammenspiel von „Mensch & Umwelt“.

Der Führungsaufpreis beträgt an diesen Tagen nur € 2,50 pro Person; eine telefonische Anmeldung unter 43 7413-8006 ist erwünscht.

Die Termine sind: 18. bis 20. Mai (Pfingsten), 15. & 16. Juni, 14. & 15. September 2024

Beginn des rund eineinhalbstündigen Spaziergangs ist jeweils um 11 h; Treffpunkt am Museums-Vorplatz.

Kinder können währenddessen die „Garten-Safari“ (eine spannende interaktive Rätselrallye) gratis absolvieren.

Veranstalter

Schloss Artstetten BetriebsGmbH
 
Ausflüge | Spaziergang

Natur-Erlebnis-Spaziergang

Im Mai, Juni und September präsentiert sich der private Natur-Schlosspark Artstetten von seiner schönsten Seite!

An den 7 NÖ-Schaugarten-Tagen bietet Schloss Artstetten um jeweils 11 h einen „Natur-Erlebnis-Spaziergang“ zum Spezialtarif. Gemeinsam mit einer ausgebildeten Naturvermittlerin entdecken die Besucher die Bedeutung der Pflanzen im Zusammenspiel von „Mensch & Umwelt“.

Der Führungsaufpreis beträgt an diesen Tagen nur € 2,50 pro Person; eine telefonische Anmeldung unter 43 7413-8006 ist erwünscht.

Die Termine sind: 18. bis 20. Mai (Pfingsten), 15. & 16. Juni, 14. & 15. September 2024

Beginn des rund eineinhalbstündigen Spaziergangs ist jeweils um 11 h; Treffpunkt am Museums-Vorplatz.

Kinder können währenddessen die „Garten-Safari“ (eine spannende interaktive Rätselrallye) gratis absolvieren.

Veranstalter

Schloss Artstetten BetriebsGmbH
Ereignisse | Kammerkonzert

Salon Wittgenstein und die Musik

Salone / Kammermusik und Lesung

Hermann Beil | Lesung
Benjamin Schmid | Violine
Ziyu He | Violine und Viola
Jeremias Fliedl | Cello
Ariane Haering | Klavier
Matthias Schorn | Klarinette

Erich W. Korngold (1897-1957): Suite op.23 für 2 Violinen, Violoncello und Klavier linke Hand (1930)
Franz Schmidt (1874-1939): Quintett Nr.2 für 2 Violinen, Violoncello, Klarinette und Klavier linke Hand (1932)

Als Bruder von Margarethe Stonborough und des Philosophen Ludwig in eine musikalische Familie hineingeboren, zeigte sich schnell Paul Wittgensteins musikalisches Talent als Pianist.

Durch den Kriegsausbruch 1914 wurde seine aufstrebende Karriere jäh gestoppt, noch frustrierender war die Amputation seines rechten Armes aufgrund einer Verletzung in russischer Gefangenschaft. Zurück in Wien nahm er trotz der E
Ereignisse | Konzert

Wurzeln - Auf den Spuren großer Komponisten der Region

Hausmusik Roas / Crossover

Ensemble Tschejefem
Rafael Fingerlos | Bariton
Sascha El Mouissi | Klavier
Idee und Konzept: Rafael Fingerlos und Franz Welser-Möst

Nach den zwei erfolgreichen Programmen FRANZ und JOHANNES, die den großen Komponisten Franz Schubert und Johannes Brahms gewidmet wurden, begeben sich die Künstler Rafael Fingerlos und Sascha El Mouissi, eines der international spannendsten Lied-Duos ihrer Generation sowie das oberösterreichische, weltoff ene Volksmusikensemble Tschejefem auf Spurensuche erfolgreicher Komponisten der Region. Gemeinsam kreieren sie einen aufregenden Abend, der geleitet ist vom Gedanken, musikalische Brücken über Genregräben hinweg zu bauen und die Verbindung von Volksmusik und Kunstmusik spürbar zu machen. Mit dem Ziel, das Volks- und Kunstlied, teilweise neu arrangiert u
Ereignisse | Konzert

Salzkammergut Open-Air des Bruckner Orchesters Linz

Bruckner Orchester Linz
Markus Poschner – Dirigent
Erwin Schrott – Bassbariton

Erwin Schrott, Markus Poschner und das Bruckner Orchester am Traunsee

Das Salzkammergut-Open-Air mit dem Bruckner Orchester Linz im Gmundner Toscanapark hat sich in den letzten Jahren zu einem unnachahmlichen Ereignis in Klang, Raum und Programmatik entwickelt, bei dem Weltstars wie Rolando Villazón, Piotr Beczała oder Klaus Florian Vogt neben dem Linzer Publikumsliebling Erica Eloff zu erleben waren. Chefdirigent Markus Poschner und das Bruckner Orchester Linz werden auch heuer wieder orchestrale Feuerwerke von höchster Qualität abfeuern.

2024 feiert das Superkulturland Oberösterreich ein Superkulturjahr. Das Salzkammergut ist Kulturhauptstadt und Anton Bruckner wird 200 Jahre alt. Mit Erwin Sc
Ereignisse | Konzert

Salzkammergut Open-Air des Bruckner Orchesters Linz

Bruckner Orchester Linz
Markus Poschner – Dirigent
Erwin Schrott – Bassbariton

Erwin Schrott, Markus Poschner und das Bruckner Orchester am Traunsee

Das Salzkammergut-Open-Air mit dem Bruckner Orchester Linz im Gmundner Toscanapark hat sich in den letzten Jahren zu einem unnachahmlichen Ereignis in Klang, Raum und Programmatik entwickelt, bei dem Weltstars wie Rolando Villazón, Piotr Beczała oder Klaus Florian Vogt neben dem Linzer Publikumsliebling Erica Eloff zu erleben waren. Chefdirigent Markus Poschner und das Bruckner Orchester Linz werden auch heuer wieder orchestrale Feuerwerke von höchster Qualität abfeuern.

2024 feiert das Superkulturland Oberösterreich ein Superkulturjahr. Das Salzkammergut ist Kulturhauptstadt und Anton Bruckner wird 200 Jahre alt. Mit Erwin Sc
 
Bildung | Führung

Vollmond-Nächte im Schloss Artstetten

Vier laue Sommer-Vollmond-Nächte versprechen ab 20:30 h das besondere Erlebnis einer nächtlichen Besichtigung des Märchenschlosses! Nach dem Museumsbesuch und einem Spaziergang zur Familiengruft, der letzten Ruhestätte von Erzherzog Franz Ferdinand und seiner Sophie, wartet ein Rundgang durch den weitläufigen, mystisch illuminierten Natur-Schlosspark auf die Teilnehmer.

Anschließend klingt der unvergessliche Abend mit einem Gläschen Sekt im Schloss Café bzw. auf der Schloss-Terrasse aus!

Der Preis von 32,00 bzw. € 15,00 (Kinder von 6 – 15 J) inkludiert Eintritt, Führung und das Glas Sekt

Anmeldung bis jeweils mittags des Veranstaltungstages erforderlich: 07413-8006.

Die Termine: 19. 20. Juli sowie 16. 17. August 2024, Beginn jeweils 20:30 h

Veranstalter

Schloss Artstetten BetriebsGmbH
 
Bildung | Führung

Vollmond-Nächte im Schloss Artstetten

Vier laue Sommer-Vollmond-Nächte versprechen ab 20:30 h das besondere Erlebnis einer nächtlichen Besichtigung des Märchenschlosses! Nach dem Museumsbesuch und einem Spaziergang zur Familiengruft, der letzten Ruhestätte von Erzherzog Franz Ferdinand und seiner Sophie, wartet ein Rundgang durch den weitläufigen, mystisch illuminierten Natur-Schlosspark auf die Teilnehmer.

Anschließend klingt der unvergessliche Abend mit einem Gläschen Sekt im Schloss Café bzw. auf der Schloss-Terrasse aus!

Der Preis von 32,00 bzw. € 15,00 (Kinder von 6 – 15 J) inkludiert Eintritt, Führung und das Glas Sekt

Anmeldung bis jeweils mittags des Veranstaltungstages erforderlich: 43 7413-8006.

Die Termine: 19. 20. Juli sowie 16. 17. August 2024, Beginn jeweils 20:30 h

Veranstalter

Schloss Artstetten BetriebsGmbH
 
Bildung | Führung

Vollmond-Nächte im Schloss Artstetten

Vier laue Sommer-Vollmond-Nächte versprechen ab 20:30 h das besondere Erlebnis einer nächtlichen Besichtigung des Märchenschlosses! Nach dem Museumsbesuch und einem Spaziergang zur Familiengruft, der letzten Ruhestätte von Erzherzog Franz Ferdinand und seiner Sophie, wartet ein Rundgang durch den weitläufigen, mystisch illuminierten Natur-Schlosspark auf die Teilnehmer.

Anschließend klingt der unvergessliche Abend mit einem Gläschen Sekt im Schloss Café bzw. auf der Schloss-Terrasse aus!

Der Preis von 32,00 bzw. € 15,00 (Kinder von 6 – 15 J) inkludiert Eintritt, Führung und das Glas Sekt

Anmeldung bis jeweils mittags des Veranstaltungstages erforderlich: 43 7413-8006.

Die Termine: 19. 20. Juli sowie 16. 17. August 2024, Beginn jeweils 20:30 h

Veranstalter

Schloss Artstetten BetriebsgmbH

Wegbeschreibung

Vier laue Sommer-Vollmond-Nächte versprechen ab 20:30 h das besondere Erlebnis einer nächtlichen Besichtigung des Märchenschlosses! Nach dem Museumsbesuch und einem Spaziergang zur Familiengruft, der letzten Ruhestätte von Erzherzog Franz Ferdinand und seiner Sophie, wartet ein Rundgang durch den weitläufigen, mystisch illuminierten Natur-Schlosspark auf die Teilnehmer. Anschließend klingt der unvergessliche Abend mit einem Gläschen Sekt im Schloss Café bzw. auf der Schloss-Terrasse aus! Der Preis von 32,00 bzw. %u20AC 15,00 (Kinder von 6 %u2013 15 J) inkludiert Eintritt, Führung und das Glas Sekt Anmeldung bis jeweils mittags des Veranstaltungstages erforderlich: 43 7413-8006. Die Termine: 19. 20. Juli sowie 16. 17. August 2024, Beginn jeweils 20:30 h
Ausstellungen | Ausstellung

Linz Blick. Die Stadt im Fokus

Naturgemäß hat das Nordico als Stadtmuseum eine Hauptprotagonistin: Linz. Die Vielfalt der Stadt, ihre Einzigartigkeiten, unterschiedlichen Ausprägungen und besonderen Eigenheiten sind stets im Blick.

In die­sem neu­en Teil der Samm­lungs­schau zeu­gen daher glei­cher­ma­ßen Kunst­wer­ke wie volks­kund­li­che Objek­te und ande­re sel­te­ne Doku­men­te von den Linzer*innen, den Tra­di­tio­nen oder spe­zi­el­len Bege­ben­hei­ten. Dazu gehö­ren das sich stets ver­än­dern­de Stadt­bild, Mobi­li­tät, das urba­ne Leben, künst­le­ri­sches Schaf­fen, her­aus­ra­gen­de Per­so­nen, his­to­ri­sche Ereig­nis­se und Zuschrei­bun­gen, wie jene als ​„Füh­rer­stadt“; die ein­zi­ge inner­halb Öster­reichs wäh­rend der Dik­ta­tur des Natio­nal­so­zia­lis­mus. Als Hoch­burg der Indus­trie rücken auc
Ausstellungen | Ausstellung

Vom Krafttier zum Angsttier? - Kulturgeschichte des Wolfes

Unsere Vorfahren in der Steinzeit hatten ein kooperatives Verhältnis mit dem Wolf. Wölfe und Menschen teilten sich Lebensräume und Ressourcen. Als die Menschen sesshaft wurden und neben Ackerbau auch Viehzucht betrieben, kamen für die Wölfe diese Nutztiere als leichte Beute ergänzend zum Wild in Wald und Flur hinzu. Eine Entwicklung, die als Auslöser für die „Feindschaft“ zum Wolf gilt. Seit seiner Rückkehr in die dichtbesiedelten Kulturlandschaften Mitteleuropas wird er wieder als Bedrohung empfunden – und bekämpft.

Die Vorstellung vom „bösen“ Wolf hat in Europa eine lange kulturhistorische Tradition, die bis in die Antike zurückreicht und seine Bedeutung als spirituelles Wesen, als Krafttier und Träger von Mythen überlagert. Die Ausstellung widmet sich dieser Entwicklung und geht der
Ereignisse | Ausstellung

Carola Dertnig - Dancing Through Life

Das OK widmet Carola Dertnig, einer der wichtigsten zeitgenössischen Performance-Künstler:innen Österreichs eine umfassende Schau, die den Bogen von ihren frühen, in New York entstandenen, Arbeiten bis hin zu ihren neuesten Werken spannt. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Wien und leitet seit 2006 den Fachbereich Performative Kunst an der Akademie für bildende Künste in Wien. Linz ist in ihrer Biografie ein spezieller Ort, denn ihr Tanz- und Gymnastikstudium am damaligen Bruckner Konservatorium war der Beginn einer intensiven Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper, und damit auch ein Ausgangspunkt für ihre künstlerische Entwicklung. Dertnig schafft performative Arbeiten im Kontext bildender Kunst, ihr Werk umfasst sowohl live Performances im öffentlichen Raum, wie zum Beispiel in ihre
Ereignisse | Ausstellung

Esra Gülmen - I WAS I AM

I WAS I AM ist die erste museale Einzelausstellung von Esra Gülmen, einer in Berlin lebenden Künstlerin mit Wurzeln in der Türkei. Ihre Installationen bedienen sich verschiedener Techniken und zeichnen sich durch eine Mischung aus zeitgenössischen Motiven und grafischer Reduktion aus. Indem sie das Bild mit einem Wort oder das Wort mit einem Bild verbindet, erweckt die Künstlerin eine visuelle Identität zum Leben, die vom Prozess der Selbstfindung, von sozialem Bewusstsein, Materialismus und Konsumkultur erzählt. Als Zeugin und Beobachterin des Zeitgeistes lässt sie sich von Sprüchen und Klischees ebenso inspirieren wie von ihren eigenen Gefühlen. I WAS I AM ist nicht nur räumlich, sondern auch thematisch strukturiert und funktioniert sowohl referenziell als auch autonom.

In einem raumf
Ausstellungen | Ausstellung

Her­wig Turk & Geb­hard Seng­mül­ler. Donau:Insel

Indus­trie­zo­ne, Nah­erho­lungs­ge­biet und sen­si­bles Öko­sys­tem – die Donau ist als über­form­te Kul­tur­land­schaft von star­ken Gegen­sät­zen geprägt. Die öster­rei­chi­schen Künst­ler Her­wig Turk und Geb­hard Seng­mül­ler machen dies zum Aus­gangs­punkt ihrer künst­le­ri­schen Recher­che: im Rah­men ihres Pro­jekts Donau: Schicht­wech­sel im Lücken­raum ent­stand ein ursprüng­lich für Wien kon­zi­pier­ter Werk­kom­plex an der Schnitt­stel­le von Kunst und Natur­wis­sen­schaft. Die­ser wird durch die geo­gra­fi­schen, öko­lo­gi­schen und his­to­ri­schen Gege­ben­hei­ten der Stadt Linz für die Aus­stel­lung erwei­tert. Durch die Insel als künst­le­ri­sche Denk­fi­gur ver­bin­den Turk und Seng­mül­ler his­to­ri­sche Gege­ben­hei­ten – wie die bis ins 19. Jahr­hun­dert in Linz bestehe
Ausstellungen | Ausstellung

Die Rei­se der Bilder

Hit­lers Kul­tur­po­li­tik, Kunst­han­del und Ein­la­ge­run­gen in der NS-Zeit im Salzkammergut

Das Salz­kam­mer­gut war wäh­rend des Zwei­ten Welt­kriegs wie kei­ne ande­re Regi­on in Öster­reich Umschlag­platz und Ret­tungs­ort von bedeu­ten­den Kunst­wer­ken der euro­päi­schen Kunst­ge­schich­te. Adolf Hit­ler ließ für sein geplan­tes Lin­zer ​„Füh­rer­mu­se­um“ tau­sen­de Kunst­wer­ke im Salz­berg­werk Alt­aus­see ein­la­gern. So wur­de Kunst nach der Ver­un­glimp­fung der Moder­ne als ​„ent­ar­tet“ durch Raub und Ent­zug zur Beu­te und für die Zie­le des Natio­nal­so­zia­lis­mus instru­men­ta­li­siert. Auch öster­rei­chi­sche Muse­en nütz­ten 1944/45 den Franz-Josef-Erb­stol­len in Bad Ischl/​Lauffen im Salz­kam­mer­gut als tem­po­rä­res Lager.

Die Aus­stel­lung prä­sen­tiert mehr als 70 Kunst­wer­ke, die im Zwei­ten Welt­krieg im Salz­kam­mer­gut gesam­melt
Familie+Kinder | Führung

Werkstour

Ein Blick hinter die Kulissen

STAHL ERLEBEN

Das Stahlwerk am Standort Linz gilt als das sauberste und innovativste weltweit. Das behaupten viele Stahlwerke von sich – aber nicht viele lassen sich auch über den Werkszaun blicken. Wir gehen einen Schritt weiter: Nach dem Besuch der Ausstellung in der voestalpine Stahlwelt nehmen wir Sie mit auf eine Tour über das Werksgelände. Dabei werden verschiedene Produktionsanlagen besucht, vom modernen Hochofen bis zu Automotive Components. So erleben Sie den gesamten Produktionsablauf vom Erz bis hin zur Autotür.

Los geht es im Stahlwelt Bus

Für die Werkstour stehen Ihnen speziell ausgestattete Tour-Busse zur Verfügung – das Befahren des Werksgeländes mit einem eigenen Reisebus ist leider nicht gestattet. Multimediale Technik und ein ortskundiger Chauffeur garantieren I
Ausstellungen | Ausstellung

Natur Oberösterreich

Dauerausstellung

In der Ausstellung "Natur Oberösterreich" werden die Eigenarten der Großlandschaften Oberösterreichs, die Dynamik ihrer Entstehung und die Vielfalt ihrer Lebewesen präsentiert. Die Inszenierung benützt authentische Naturobjekte, Modelle, Großdioramen, interaktive Medien und lebende Tiere in Aquarien — nach aktuellem Stand der Wissenschaft und didaktisch aufbereitet. Sensationelles Neues lässt sich ebenso entdecken wie Bekanntes neu einordnen. Nach der Durchwanderung der oberösterreichischen Lebensräume können sich die Besucher/innen in eine spezielle Schau der Vielfalt von Pflanzen und Tieren Oberösterreichs vertiefen.

Ein allgemein verständlich gehaltener Bildband "Natur Oberösterreich.Landschaft.Pflanzen.Tiere" begleitet die Ausstellung. Er entstand in Kooperation mit dem Oberösterrei
Familie+Kinder | Ausstellung

Erlebnis voestalpine

Die Ausstellung

INNOVATION UND TECHNOLOGIE ERLEBEN

Keine Frage, Stahl steht im Mittelpunkt der voestalpine Stahlwelt. Doch die Besucherinnen und Besucher erleben mehr als Stahlerzeugung und -verarbeitung. Der international tätige Stahl-und Technologiekonzern voestalpine präsentiert sich und seine Innovationen. Die Besucher tauchen anhand von spannenden Exponaten in die Welt der voestalpine ein und erfahren, warum das Unternehmen heute Partner der europäischen Automobil- und Hausgeräteindustrie, der Luftfahrt, Öl- und Gasindustrie ist.

Spannende Exponate

Die voestalpine besteht aus vier Divisionen, die ganz unterschiedliche Produktbereiche abdecken. Dazu gehören Hochgeschwindigkeitsschienen ebenso wie 3D Druckteile für Autokarosserien. Alle Bereiche der voestalpine haben aber eines gemeinsam, sie
Familie+Kinder | Ausstellung virtuell

Sonderausstellung Spurensuche online

5 Jahre aktives Erinnern im Zeitgeschichte MUSEUM

Die Sonderausstellung zum Jubiläumsjahr 2019 zog Bilanz über Wirkung und Bedeutung des Museums. Denn seit der Eröffnung 2014 wurde es zu einem Erinnerungsort, zu einer Anlaufstelle für Angehörige, die auf der Suche nach Hinweisen über das Leben und Leiden ihrer Lieben während des Nationalsozialismus waren.

Acht Personen standen im Mittelpunkt der Ausstellung als Beispiele dafür, wie unterschiedlich die Schicksale im Zusammenhang mit den Hermann-Göring-Werken waren. Gleichzeitig zeigte die Ausstellung, wie Angehörige durch ihre persönlichen Geschichten und Dokumente das Archiv und die Dokumentation der voestalpine weiter ergänzen und so einen wichtigen Beitrag für die ständige Erinnerungsarbeit leisten.
Familie+Kinder | Bildung

Aktives Erinnern, Gedenken und Lernen

Die Bildungsangebote im "Zeitgeschichte MUSEUM"

Das "Zeitgeschichte MUSEUM" ist nicht nur ein Ort des Erinnerns, sondern auch des Vermittelns von Werten und der Vorurteilsvermeidung. Sie soll Jugendliche zum politischen Diskurs und kritischen Denken anregen.

Wichtiger Hinweis: Pflichtmodul Politische Bildung ab Schuljahr 2016/17
In Hinblick auf die Einführung des Pflichtmoduls Politische Bildung im Unterrichtsfach Geschichte ab dem Schuljahr 2016/17 bietet das Zeitgeschichte MUSEUM adäquate Unterrichtsmaterialien zur Vorbereitung des Besuchs für Pädagoginnen und Pädagogen, sowie Arbeitsunterlagen für Schüler/innen an. Bei den Projektführungen im Zeitgeschichte MUSEUM werden die Schüler/innen zum politischen Diskurs motiviert und erarbeiten sich die Lernziele eigenständig unter Anleitung eines speziell geschulten Guides. Das Modul Ze
Ausstellungen | Ausstellung

Münzkabinett

Dauerausstellung

In zwei Räumen des Linzer Schlossmuseums erhält der Besucher einen Überblick über die Numismatik Oberösterreichs.

Nach einem Einblick in den Gegenstand dieses Faches werden antike Münzen am Beispiel der Sammlung Kastner gezeigt und die Geschichte der Sammlung anhand von besonders hervorragenden Stücken erzählt.

Danach durchschreitet der Besucher in einzelnen Stationen die Geschichte der Zahlungsmittel in Oberösterreich vom Hochmittelalter bis in das 18. Jahrhundert und wird informiert über die Medaille in Oberösterreich vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Der zweite Raum ist ausschließlich den Fundmünzen und dem historischen Geldumlauf auf dem Boden des heutigen Oberösterreich ab keltischer Zeit gewidmet, der anhand von Streufunden und Schatzfundkomplexen gezeigt wird. Hier ste
Ausstellungen | Ausstellung

Volkskunde & Alltagskultur

Dauerausstellung

Einblick in die volkskundliche Schausammlung in den Bereich Hausrat

In mehreren Schauräumen präsentieren sich Volkskunstobjekte aus Oberösterreich, die einen Querschnitt über das kunsthandwerkliche und volkskünstlerische Schaffen vorwiegend des 18. und 19. Jahrhunderts geben, aber auch die Entwicklung ins 20. Jahrhundert aufzeigen.
Die Schwerpunkte liegen bei Stubeninterieurs und bemalten Möbeln, verziertem Hausrat, Sandler Hinterglasbildern und Viechtauer Hausindustrie, den textilen Kostbarkeiten und Goldhauben und dem Bereich Glaube und Aberglaube.
Ausstellungen | Ausstellung

Barocksaal

Dauerausstellung

Der Saal, der auch zu Konzerten und Veranstaltungen einlädt, vereint Zeugnisse der katholischen Frömmigkeit der Barockzeit. Die großteils aus Kirchen stammenden Werke wurden teilweise wieder zu Altarensembles vereint. Sie geben einen Überblick über die Entwicklung des Barock von Spindler und Zürn über Schwanthaler, Guggenbichler und Altomonte bis zum Kremser Schmidt.

Neben Christus und Maria stehen vor allem die Heiligen im Mittelpunkt, etwa die Jungfrauen Katharina und Barbara, Josef mit dem Christuskind, der Riese Christophorus oder der im Grab liegende Johannes Nepomuk. Die Grabfigur des Grafen Khevenhüller, das große Fastentuch, der Wachsaltar, die prächtigen Prozessionsstangen und die in Vitrinen und Schubladen präsentierten kirchlichen Geräte und Gewänder veranschaulichen verschi
Ausstellungen | Ausstellung

Das Oberösterreichische Landesmuseum

Dauerausstellung

Der Ausstellungsraum zeigt die Geschichte des Oberösterreichischen Landesmuseums seit der Gründung 1833.

Der Weg vom Vereinsmuseum "Francisco-Carolinum" zum "Oberösterreichischen Landesmuseum" ist geprägt von bescheidenen, jedoch von Enthusiasmus getragenen Anfängen sowie von Blütenzeiten und Krisen im 19. und 20. Jahrhundert.

Heute besteht das "Oberösterreichische Landesmuseum" aus mehreren Standorten mit einer Fülle von Sammlungen, Forschungs-, Restaurierungs- und Vermittlungseinrichtungen und Ausstellungen. Eine Übersicht gibt Einblick in die aktuelle Struktur und die Arbeitsfelder der Institution.
Ausstellungen | Ausstellung

Grafik und Bibliothek

Dauerausstellung

Bibliothek und Grafische Sammlung sind wahre Schatzkammern in Bezug auf Kunst und Kultur Oberösterreichs. Sie bergen empfindliches Gut, das nur bedingt und meist für kurze Zeit ausgestellt werden kann. Deshalb werden im Zentrum des Raumes drei bis viermal jährlich Wechselausstellungen angeboten, die ein Thema in den Fokus stellen. Dazu gehört auch das Stammbuch, dessen Seiten bei jeder neuen Präsentation umgeblättert werden, das aber in digitaler Form ganz durchblättert werden kann.

Die in der Dauerausstellung präsentierte 22 m lange Karte der Traun, deren Faksimilie präsentiert wird, zeigt den Traun-Verlauf von ihrem Ursprung bis zur Einmündung in die Donau. Reproduktionen von Ortsansichten ergänzen sie und historische Landkarten ermöglichen die Betrachtung des Landes ob der Enns durch
Familie+Kinder | Online

Virtueller Besuch

Virtuell in die voestalpine Stahlwelt

Corona hat viel verändert. Was selbstverständlich war, wurde unmöglich - leider auch ein Besuch in der voestalpine Stahlwelt mit einer Tour über das Werksgelände.

Veränderte Rahmenbedingungen sind aber immer auch eine Chance und Treiber für Innovationen. Die voestalpine Stahlwelt hat sich der Herausforderung Corona gestellt und neue Veranstaltungsformate und neue Kommunikationswege entwickelt. Was uns wichtig ist, bleibt aber gleich. Wir wollen Menschen erreichen und für voestalpine begeistern.

Virtuelle Führungen für Schulklassen

Wir bringen die voestalpine Stahlwelt in euer Klassenzimmer. Wir zeigen euch, wie der Werkstoff Stahl erzeugt wird und in welchen innovativen Produkten der Stahl der voestalpine heute steckt.

Die Guides der
Familie+Kinder | Ausstellung

Zeitgeschichte MUSEUM: Eine Zeit ohne Recht

Sonderausstellung

Vom Überleben in den Nachkriegswochen

Chaos, Freude, Gewalt, Unordnung, Alleingänge – der 5. Mai 1945 war keineswegs ein magisches Datum, mit dem für die Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter der Hermann-Göring-Werke von einem Tag zum anderen alles gut wurde. Vielmehr wurde in den Wochen und Monaten nach dem Kriegsende erst langsam geregelt, wie es mit der Stadt, dem Werk und vor allem den Menschen weitergehen soll.

Seit 18. Mai 2022 beleuchtet die neue Sonderausstellung im ZeitgeschichteMUSEUM diese Zeit aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Dabei geht sie neben einer Darstellung der allgemeinen Lage in Linz und in den neu gegründeten „Vereinigten Österreichischen Eisen- und Stahlwerken AG“ besonders auf Einzelschicksale von Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern ein, lässt sie zu W
Familie+Kinder | Führung

Führungen für Gruppen, Schüler, Studenten und Einzelpersonen

Hier finden Sie die passende Führung:

Führungen für Gruppen ab 15 Personen
Was darf es sein?
Die voestalpine Stahlwelt ist das ideale Ausflugsziel für Gruppen. Je nach zeitlicher Verfügbarkeit und Interesse können Sie zwischen verschiedenen Angeboten wählen. Egal ob Führungen in der voestalpine Stahlwelt mit oder ohne Werkstouren, Spezialangebote für Oldtimerclubs oder Tagespakete bei denen Sie mehrere Ausflugsziele kombinieren können, hier finden Sie die passende Führung für Ihren Gruppenausflug.

Führungen für Einzelpersonen und Kleingruppen bis 15 Personen
Erleben, Entdecken, Staunen
Aufgrund der Covid-19 Sicherheitsbestimmungen bieten wir derzeit nur eine Werksrundfahrt an.
Aufgrund der eingeschränkten Verfügbarkeit bitten wir Sie Ihre Plätze vorab telefonisch beim Besuchers
Ausstellungen | Ausstellung

Kunsthandwerk

Dauerausstellung

Der Saal umfasst alles, was vom 16. bis zum 18. Jahrhundert zur Ausstattung eines vornehmen Haushalts gehörte.

Der imposante Kachelofen aus Schloss Würting, wertvolle Möbel, die Festtafel des Schwanenstädter Fundes, Keramik, kostbare Gläser und das einzigartige Riesen-Schach aus Schloss Weinberg sind Zeugnisse jener Lebenslust, die auch aus dem großen Gemälde einer verkleideten Adelsgesellschaft spricht.

Glanzpunkte des Saales sind die flandrische Renaissance-Tapisserie mit Straußen und die (wohl ursprünglich für die Wände konzipierten) Deckenbilder aus Würting mit den symbolträchtigen Allegorien (Personifikationen) der Länder Europas. Aus demselben Schloss stammen auch die zauberhaften Gartenfiguren des Rokoko-Bildhauers Ferdinand Tietz.
Familie+Kinder | Führung

Spezialführung "greentec steel"

Mit greentec steel hat die voestalpine einen ambitionierten Stufenplan für eine grüne Stahlproduktion entwickelt. Dazu gehört unter anderem als erster Schritt die Hochofenroute, mit der zum Beispiel am Standort Linz aktuell Stahl erzeugt wird, teilweise durch eine Hybrid-Elektrostahlroute zu ersetzen.

Das erklärte Ziel der voestalpine ist es, bis 2050 CO2-neutral Stahl produzieren zu können. Doch wie kann dieses Ziel erreicht werden? Wie gestaltet sich der Weg der voestalpine in eine grüne Zukunft?

Die neue Spezialführung in der voestalpine Stahlwelt geht genau auf diese Fragen ein. Im Mittelpunkt stehen dabei die neu gestalteten Ausstellungsbereiche im Erdgeschoss und im 5. Stock. Anhand von Multimedia-Tischen, Animationen und Modellen erklären die Stahlwelt Guides anschaulich alle
Familie+Kinder | Familienprogramm

Führungen für Familien und Kinder

Mit Ferry und Molekularus in der Welt des Stahls

Die beiden voestalpine Stahlwelt-Bewohner Ferry und Molekularus begleiten die jungen Entdecker und zukünftigen Forscher auf ihrer Reise in die Welt des Stahls. Ferry, ein neugieriger „Vifzack“ und die Roboterkugel Molekularus, die kein Experiment scheut, um neue Stahlsorten zu entwickeln, machen sich auf den Weg durch die voestalpine Stahlwelt. Sie erleben so manch spannendes Abenteuer.

Die Ferien stehen immer ganz besonders im Zeichen der Familien. Familienführungen, Workshops und Dampflokomotiven - all das und noch viel mehr wartet auf "Neugierdsnasen"!

Aufgrund der eingeschränkten Verfügbarkeit bitten wir Sie Ihre Plätze vorab telefonisch beim Besucherservice unter der Nummer +43 (0)50 3041 58900 zu reservieren.
Ausstellungen | Ausstellung

Kunstsammlung Kastner

Dauerausstellung

1975 schenkte der Jurist Univ. Prof. Dr. DDr. H. c. Walther Kastner seine Kunstsammlung dem Oö. Landesmuseum mit der Auflage, sie geschlossen zu präsentieren. Nur die lichtempfindlichen Graphiken sollten verwahrt und nur alle 15 Jahre gezeigt werden. Durch weitere Schenkungen wuchs die Sammlung von ursprünglich 323 Werken auf über 1400 Objekte. Die Schwerpunkte der Dauerausstellung liegen in der Skulptur des Mittelalters, in den Gemälden der Niederländer des 17. Jahrhunderts und in der österreichischen Malerei zwischen Biedermeier und Expressionismus. Die Sammlung wird in drei Sälen präsentiert, der Vorraum enthält eine Einführung.

MITTELALTER UND BAROCK
Der Saal zeigt an den Wänden einen Überblick über die europäische Skulptur von 13. bis zum 16. Jahrhundert. Besondere Höhepunkte sind
Familie+Kinder | Ausstellung

Zeitgeschichte MUSEUM

Im "Zeitgeschichte MUSEUM" erinnert die voestalpine an die NS-Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter der Reichswerke Hermann Göring in Linz.

Niemals zuvor arbeiteten mehr Ausländer in Oberösterreich als während der NS-Zeit: zwangsverpflichtete zivile Ausländer, KZ-Häftlinge und Kriegsgefangene. 1943 kam jeder dritte Beschäftige im Gau Oberdonau, wie Oberösterreich damals hieß, aus dem Ausland – doppelt so viele wie im Rest des Deutschen Reiches.

In Linz wurde ab 1938 ein Eisen- und Stahlwerk errichtet, das ab 1941 sukzessive in Betrieb ging. Das Werk war nicht nur ein überdimensionierter NS-Prestigebau, sondern auch ein wesentlicher Bestandteil der nationalsozialistischen Rüstungsindustrie. Beim Aufbau und Betrieb der Reichswerke Hermann Göring in Linz wurden zigtausende ausländische
Ausstellungen | Ausstellung

Kunstsammlungen 12. - 18. Jh.

Dauerausstellung

Schwerpunkte sind die mittelalterliche und barocke Kunst Oberösterreichs, ergänzt durch eine erlesene Sammlung italienischer und niederländischer Werke. Besonders reich vertreten ist die Wiener Malerei zwischen Biedermeier, Stimmungsrealismus und Jugendstil.
alerei zwischen Biedermeier, Stimmungsrealismus und Jugendstil.

Die gewölbten, weitgehend original erhaltenen Räume beherbergen die reiche und bedeutende Kunstsammlung von der Romanik bis zum Barock, bei deren Präsentation neben der Chronologie auch thematische Schwerpunkte berücksichtigt wurden. So dominieren im ersten Raum die Passionsdarstellungen, im zweiten die Darstellungen aus dem Marienleben, im dritten das religiöse Brauchtum und die Jenseitsvorstellungen. Der große Ecksaal präsentiert die Blütezeit der Schnitzaltäre und d
Ausstellungen | Ausstellung

Kunstsammlungen 19. Jh.

Dauerausstellung

ZURÜCK ZUR NATUR
Ausgehend von Rousseaus Kulturkritik erfolgte eine Hinwendung zur Natur, die von der gefürchteten Bedrohung zum Gegenstand romantischer Sehnsucht wurde. Entsprechend vielfältig sind die hier gezeigten Landschaften, von der holländischen Winterlandschaft über das "romantische" Donautal bis zum "klassischen" Arkadien und von der Herbheit Helgolands bis zu den Gletschern des Großglockners. Die Apotheke aus Schloss Weinberg veranschaulicht die Nutzung der Natur zu Heilzwecken, naturkundliche Präparate ihre .wissenschaftliche Erforschung. In der Mitte des Raums illustrieren Fahrzeuge den unterschiedlichen Zugang zur Natur: der Adler eines kaiserlichen Schiffes, ein barocker Paradeschlitten und eine Draisine, die den Weg zur Fahrzeugtechnik der Zukunft andeutet.

IDEAL UND W
Ausstellungen | Ausstellung

Musikinstrumente

Dauerausstellung

Die Dauerausstellung zeigt Musikinstrumente, die ab 1836 an das Museum gelangten. Sie umfasst derzeit etwa 300 Objekte mit einem Schwerpunkt auf bedeutenden Holzblasinstrumenten.

Eine Widmung des Stiftes Kremsmünster in diesem Jahr bildet den Grundstock der Sammlung. Sie soll einerseits den oberösterreichischen Instrumentenbau anhand seiner Erzeugnisse und andererseits das oberösterreichische Musikleben in hier verwendeten Musikinstrumenten veranschaulichen. Dabei wird ein Zeitraum vom sechzehnten bis zum Ende des neunzehnten Jahrhunderts abgesteckt.

Die größte Gruppe mit hervorragenden Beispielen europäischen Instrumentenbaus bilden die Holzblasinstrumente. Darüber hinaus werden Streich-, Lauten-, Blechblas- und Klavierinstrumente gezeigt.

In einem eigenen Raum ist der "Linzer Be
Ausstellungen | Ausstellung

Technik Oberösterreich

Dauerausstellung

In der Ausstellung werden zwei große Themenstränge behandelt: die technikgeschichtliche Sammlung (Astronomie, Museum Physicum und Studiensammlung) und die oberösterreichische Industrie-, Wirtschafts- und Technikgeschichte.

DIE TECHNIKGESCHICHTLICHE SAMMLUNG
Die Themeninsel "Astronomie" berichtet über die Leistungen zur Erforschung der Planetenbewegung in Oberösterreich und durch Oberösterreicher. Das Museum Physicum beherbergt das Herzstück der Sammlung: die große Scheibenelektrisiermaschine von 1794. Diese physikalische Objektsammlung stammt aus dem ehemaligen Jesuitenlyzeum in Linz und umfasst Lehrmittel vom 18. bis zum beginnenden 20. Jahrhundert. Verschiedene Experimente, die die Funktion der historischen Originale erklären, laden zum Ausprobieren ein.

Die Studiensammlung erzähl
Ereignisse | Bildung

Kunstvermittlung

Im Mittelpunkt unserer Vermittlungsaktivitäten steht die Zufriedenheit der Besucherinnen und Besucher.
Wir wollen Sie in der Auseinandersetzung mit Kultur, Natur und Kunst begleiten und Zugänge und Raum für Ihre Ideen und Meinungen schaffen.
Das Team der Kulturvermittlerinnen und Kulturvermittler steht Ihnen gerne bei der Zusammenstellung Ihres Programms zur Verfügung.
Ereignisse | Online

Livestream "OÖ Stories"

Blicke hinter die Kulissen + Gespräche mit Künstler*innen, Kurator*innen, Kulturvermittler*innen, Wissenschafter*innen + Präsentation von Forschungsprojekten, Ausstellungen, Sammlungen, Objekten, Artefakten, Kunstwerken
Ausstellungen | Ausstellung virtuell

3D-Rund­gang durch ​„Die Sammlung”

Die Samm­lungs­prä­sen­ta­ti­on des Lentos Kunst­mu­se­um kann auch vir­tu­ell via 3D-Run­d­­gang erlebt wer­den. Die Samm­lung ist das Herz­stück und die See­le unse­res Muse­ums. Grund­ge­dan­ke der Prä­sen­ta­ti­on ist eine chro­no­lo­gi­sche Abfol­ge, die es ermög­licht, die wich­tigs­ten Bewe­gun­gen und Sti­le der Kunst­ge­schich­te vom 19. Jahr­hun­dert bis zur Gegen­wart im Ori­gi­nal ken­nen zu ler­nen. Zusätz­lich legen wir den Fokus auf Künst­le­rIn­nen, die eine beson­de­re Bezie­hung zu Linz und zum Lentos haben, wie VALIE EXPORT und Her­bert Bayer.

Der vir­tu­el­le Rund­gang durch Die Samm­lung bie­tet span­nen­de Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen via Audio­gui­de sowie Video­in­ter­views mit Lentos Direk­to­rin Hem­ma Schmutz.

Ein Pro­jekt in Koope­ra­ti­on mit dem Inno
Ausstellungen | Führung

Füh­run­gen & Kunstgespräche

Die öffent­li­chen Füh­run­gen ermög­li­chen es unter­schied­lichs­ten Besucher*innen, einen ers­ten Ein­blick in unse­re Samm­lung, die Son­der­aus­stel­lun­gen und deren High­lights zu bekom­men. Das Team der Kunst­ver­mitt­lung stellt sich auf die Wün­sche und Bedürf­nis­se der jewei­li­gen Grup­pe ein. Unse­re öffent­li­chen Füh­run­gen fin­den regel­mä­ßig jeden Don­ners­tag um 18 Uhr und jeden Sonn­tag um 16 Uhr statt.

Unse­re Kunst­ge­sprä­che bie­ten unse­ren Besucher*innen die Gele­gen­heit, mit Fokus auf ein spe­zi­el­les The­ma tie­fer in die Mate­rie unse­rer Son­der­aus­stel­lun­gen ein­zu­tau­chen. Expert*innen, Kurator*innen und Forscher*innen las­sen in unre­gel­mä­ßi­gen Abstän­den hin­ter die Kulis­sen bli­cken und geben span­nen­de Hintergrundinformationen.
Ausstellungen | Online

Lentos Digi­tal

Das Lentos Kunstmuseum Linz bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten um das Museum auch virtuell und somit auch abseits unserer Ausstellungsräumlichkeiten genießen zu können.
Ausstellungen | Kinderprogramm

Zum Geburts­tag: Kunst

Wir laden zu einem sehr künst­le­ri­schen Geburts­tag! Je nach The­men­wahl expe­ri­men­tie­ren wir mit Klän­gen und selbst­ge­mach­ten Instru­men­ten, um das Muse­um erschal­len zu las­sen, bau­en selt­sa­me Wesen oder ​„zau­bern“ mit Far­ben – bis alles ​„kun­ter­grau­b­unt” gemischt ist. Als Muse­ums­de­tek­ti­ve fin­den wir auch Spu­ren von Ali­ens an der Donau­län­de. Oder: Umhang über die Schul­tern, Zau­ber­trank brau­en und beob­ach­ten, wie im ​„Muse­um für Hexe­rei und Zau­be­rei“ Kunst­wer­ke mit­hel­fen, den ​„Raum der Wün­sche“ zu öffnen.

Für alle Geburts­tags­kin­der schmü­cken wir den Tisch fei­er­lich – Kuchen, Tor­te, Säf­te und Geschen­ke bit­te sel­ber mitbringen!

Max. 7 Kin­der (ab 6 Jahren)
Kindergeburtstag: 100,00 €, Pauschalpreis für G
Ausstellungen | Ausstellung virtuell

Fotosammlung Online

Die Online Datenbank des Nordico Stadtmuseum Linz bietet einen Einblick in das umfangreiche historische Fotoarchiv des Stadtmuseums.

Die Online Datenbank des Nordico Stadtmuseum Linz bietet Ihnen einen Einblick in das umfangreiche historische Fotoarchiv des Stadtmuseums und konnte dank einer Projektförderung des Bundeskanzleramts realisiert werden. Sie wird fortlaufend aktualisiert sowie mit ausgewählten Werken und Objekten aus den unterschiedlichen Sammlungsbeständen des Nordico angereichert.

Die Sammlung kann nach Stichworten durchsucht werden. Über die angezeigten Suchbegriffe in der Detailansicht können Sie weiter in die Recherche eintauchen.

Jede Form der Vervielfältigung, Verbreitung oder sonstigen Verwertung der bereitgestellten Abbildungen, Inhalte und Daten, gleichgültig
Ausstellungen | Führung

Füh­run­gen

Die Kunst- und Kul­tur­ver­mitt­lung will mit Ihnen in den Dia­log tre­ten. Brin­gen Sie Ihre eige­nen Erin­ne­run­gen, Ihre per­sön­li­chen Stadt­ge­schich­ten ein und äußern Sie sich zu aktu­el­len Ent­wick­lun­gen in der Stadt. Wir hören Ihnen zu und dis­ku­tie­ren mit Ihnen. Das Team der Kunst­ver­mitt­lung stellt sich auf die Wün­sche und Bedürf­nis­se der jewei­li­gen Grup­pe ein.

Unse­re öffent­li­chen Füh­run­gen fin­den regel­mä­ßig jeden Sonn­tag um 14:30 Uhr statt.

Buchen Sie Ihre indi­vi­du­el­le Füh­rung bei uns!
Wir hören Ihnen zu und dis­ku­tie­ren mit Ihnen. Das Team der Kunst­ver­mitt­lung stellt sich auf die Wün­sche und Bedürf­nis­se der jewei­li­gen Grup­pe ein.
Ausstellungen | Ausstellung virtuell

3D-Rund­gang durch ​„100% Linz”

Die Samm­lungs­prä­sen­ta­ti­on ​„100% Linz. Kalei­do­skop einer Stadt” im Nordico Stadt­mu­se­um kann auch vir­tu­ell via 3D-Rund­gang erlebt wer­den. Mit die­ser Schau gibt das Muse­um Ver­bor­ge­nes aus sei­nem Erin­ne­rungs­spei­cher preis. Wie ein Kalei­do­skop spie­gelt sie Linz in vie­len Facet­ten wider und bringt sei­ne Muse­ums­stü­cke in neue Zusam­men­hän­ge. Die offe­ne Erzäh­lung bie­tet lust­vol­le Ein­bli­cke in die Stadt­ge­schich­te. Alle Expo­na­te stam­men zu 100% aus der eige­nen Samm­lung und ste­hen für eine Zeit oder ein Ereig­nis, wel­ches mit Linz ver­bun­den ist.
Ausstellungen | Podcast

Ein­tau­chen: Der Lentos Podcast

Der Lentos Pod­cast ist eine Gesprächs­rei­he zu aktu­el­len Aus­stel­lun­gen. Den Start macht die Kuratorin/​der Kura­tor, und in Fol­ge laden wir wei­te­re Gäs­te ein, sich mit unse­rer Aus­stel­lung aus­ein­an­der­zu­set­zen. Die The­men des Pod­casts ver­bin­den sich mit gesell­schaft­li­chen und sozia­len Fra­gen, die durch die künst­le­ri­schen Posi­tio­nen auf­ge­wor­fen wer­den. Sie ermög­li­chen, auch außer­halb des Muse­ums tief in die­se ein­zu­tau­chen und sich damit eine Denk­an­re­gung für den eige­nen Aus­stel­lungs­be­such zu gönnen.
Ausstellungen | Ausstellung virtuell

Samm­lungs­da­ten­bank Online

Die Lentos Daten­bank bie­tet Ihnen einen Ein­blick in die umfas­sen­den Bestän­de des Hau­ses. Ler­nen Sie die rund 13.000 Kunst­wer­ke (Gemäl­de, Plas­ti­ken, Skulp­tu­ren, Gra­fi­ken, Foto­gra­fien und Neue Medi­en) des Muse­ums ken­nen. Im Such­mo­dus kön­nen Sie in der Samm­lung nach Künst­le­rIn­nen, Werk­ti­teln, Arbeits­tech­ni­ken und Datie­run­gen recherchieren.
Ausstellungen | Installation

Snap Shot Corner

Far­be, Flä­che, Kör­per – Eine Inter­ak­ti­ve Foto­sta­ti­on zur Samm­lung

In der Samm­lung des Lentos gibt es vie­le Wer­ke zu ent­de­cken, die nicht das Sicht­ba­re zei­gen, son­dern eine freie Gedan­ken- und Gefühls­welt wider­spie­geln. In die­ser gegen­stands­lo­sen oder abs­trak­ten Kunst spie­len Far­ben bzw. das Auf­ein­an­der­tref­fen von Farb­flä­chen oft eine bedeu­ten­de Rol­le.

Im Snap Shot Cor­ner gibt es die Mög­lich­keit den eige­nen Kör­per in Bezug zu die­sen Farb­flä­chen zu set­zen und dadurch wort­wört­lich in die abs­trak­ten Farb­wel­ten eini­ger aus­ge­wähl­ter Bil­der ein­zu­tau­chen.

Wenn ihr die ent­ste­hen­den Bil­der fest­hal­ten möch­tet, macht doch ein Foto und teilt es mit uns.

@lentoslinz
#snaps­hot­corner

Den Snap Shot Cor­ner fin­det ihr im hin­ters­ten Raum der Sammlungsausstellung
Ausstellungen | Online

Digitales Francisco Carolinum

VIRTUELLER AUSSTELL­UNGSRAUM AUF CRYPTO-VOXELS

Ein Raum, der Rund um die Uhr geöffnet hat & jederzeit mit einem Klick zugänglich ist. Die virtuelle Kunst-Plattform der OÖLKG öffnet man mit einem Link zur digitalen Welt, in der es eine Insel namens San Francisco gibt. Dort steht das DFC- das digitale Francisco Carolinum. Als Internet-Grundstück gekauft, können sich die Besucher:innen virtuell durch die Ausstellungen, von Online-Kurator Markus Reindl entworfen, auf drei Stöcken bewegen.
Ausstellungen | Ausstellung

Traditionelle Krippen

Dauerausstellung

Aus den reichen Beständen der OÖ Landes-Kultur GmbH können im Schlossmuseum rund 70 verschiedene Krippen sowie Szenen und Darstellungen zum Weihnachtsfestkreis gezeigt werden. Höhepunkte sind die Garstener Stiftskrippe mit beinahe lebensgroßen Figuren aus der Zeit um 1730 sowie eine mechanische Krippe aus der Werkstatt des Johann Georg Schwanthaler. Daneben begeistert aus allen Regionen Oberösterreichs die Vielfalt an Möglichkeiten zur Inszenierung des Weihnachtsgeschehens mit frei beweglichen Figuren. Besonders eindrucksvoll sind dabei die mehrere hundert Figuren umfassenden Landschaftskrippen aus dem Salzkammergut, wie die „Goldene Sams-Krippe“ aus Ischl (1780-1850) und die Bruckschlögl-Krippe aus der Zeit von 1850-1950 mit bereichernden Genreszenen. Kastenkrippen, kostbar bekleidete Fig
Ausstellungen | Ausstellung

Linz kompakt. Eine kurze Stadtgeschichte

ab 15.9.2023

Die neue Samm­lungs­schau kon­zen­triert sich voll und ganz auf die geball­te Geschich­te der Stadt. Das extra dafür umge­bau­te Erd­ge­schoss des Nordico ist der ein­zi­ge Ort in Linz, wo in acht Kapi­teln die Stadt­ge­schich­te kom­pakt erzählt wird. Hier wer­den über 2000 Jah­re Linz im Zeit­raf­fer erleb­bar. Das neue For­mat fasst in unter­schied­li­chen Medi­en prä­gen­de Ereig­nis­se der Stadt zusam­men und zeigt ihre Ent­wick­lung von der kel­ti­schen Sied­lung zur Lan­des­haupt­stadt, vom über­re­gio­na­len Ver­kehrs­kno­ten­punkt zum Indus­trie­stand­ort bis schließ­lich hin zur selbst­be­stimm­ten Kul­tur­stadt. Dabei wer­den unter­schied­li­che Ein­flüs­se auf die Gescheh­nis­se, wie die Lage an der Donau oder wech­seln­de poli­ti­sche Ideo­lo­gien, sichtbar.

Mit viel Platz
Ausstellungen | Führung

Archi­tek­tur­füh­run­gen

Wir bie­ten spe­zi­el­le Archi­tek­tur­füh­run­gen durch das Lentos an. Sie erhal­ten Infor­ma­tio­nen zum Stand­ort, den Beson­der­hei­ten des Gebäu­des, zu den Ideen der Archi­tek­ten und zum Hochwasserschutz.

für Erwach­se­ne
Dau­er 1 Stun­de, € 70 zuzügl. Eintritt

für Schul­klas­sen (frei­er Ein­tritt im Klassenverband)
Dau­er 1 Stun­de, € 4 pro SchülerIn

für Archi­tek­tur­spe­zia­lis­tIn­nen
Dau­er: 90 Min., € 95 zuzügl. Eintritt

Anmel­dung unter 0732 7070 3614
Konzerte | Konzert

Bruckner Orchester Linz

  • Das Bruckner Orchester Linz hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem der führenden Klangkörper Mitteleuropas entwickelt.
Ausstellungen | Museum

Lentos Kunstmuseum Linz

  • aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen
Ereignisse | Festival

Salzkammergut Festwochen Gmunden

  • Sommerfestival - Kultur am Traunsee
Ausstellungen | Museum

Nordico Stadtmuseum Linz

  • aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen
Ausstellungen | Museum

Biologiezentrum Linz

  • Das Biologiezentrum widmet sich dem Sammeln, Bewahren, Erforschen, Dokumentieren, und Vermitteln von Wissen über die Tier- und Pflanzenwelt, über Gesteine und Mineralien.
Aufführungen | Theater

Landestheater Linz

  • Das Linzer Landestheater ist das größte Theater in Oberösterreich.
Aufführungen | Theater

Landestheater Niederösterreich

  • Das Landestheater Niederösterreich bietet Eigenproduktionen und internationale Gastspiele.
Bildung | Universität

Kunstuniversität Linz

  • Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung
  • regelmäßige Ausstellungen und Veranstaltungen
Aufführungen | Theater

Linzer Kellertheater

  • Die Komödie am Hauptplatz
Familie+Kinder | Park

Botanischer Garten Linz

  • Der Botanische Garten geht auf das Jahr 1853 zurück und zeigt auf einer Fläche von 4,2 Hektar mehr als 10.000 verschiedene Pflanzenarten.
Konzerte | Konzert

Oberösterreichische Stiftskonzerte Linz

  • Oberösterreichische Stiftskonzerte in St. Florian, Kremsmünster, Lambach, Wels, Garsten
  • jährlich im Juni und Juli
Ausstellungen | Museum

Anton-Bruckner-Museum Ansfelden

  • Das Geburtshauses des großen Komponisten Oberösterreichs Anton Bruckner.
Ausstellungen | Museum

Oberösterreichisches Schifffahrtsmuseum

  • Das Museum ist in der architekturgeschichtlich hoch bedeutenden Greinburg beheimatet.
Ereignisse | Festival

Donaufestwochen auf Schloss Greinburg

  • Der Strudengau, dort, wo das östliche Mühlviertel in die Donau fällt, präsentiert sich alljährlich im Juli und August als Bühne lebendiger Zwiesprache von Alter Musik mit der Moderne und öffnet manch musikalisches Schmuckkästchen.
Ereignisse | Festival

Ars Electronica Festival Linz

  • Ars Electronica - das Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft in Linz
Familie+Kinder | Freizeit

Lebzelterei Kastner

  • Der süßeste Ausflug ins Mühlviertel zu Kastners Lebkuchen Erlebniswelt
Familie+Kinder | Familienprogramm

Ars Electronica Center Linz

  • Ausprobieren, Mitmachen und Nachdenken lautet das Motto im Ars Electronica Center
Ereignisse | Festival

Schrammel.Klang. Festival

  • Musik – Natur – Theater rund um den Herrensee
Ausstellungen | Museum

Ursulienhof Linz

  • Das Haus beherbergt Galerien und Kulturvereine sowie die Kunstsammlung des Landes Oberösterreich mit angeschlossener „Artothek“.
Ausstellungen | Museum

Sumerauerhof St. Florian

  • Sumerauerhof - historische Räumlichkeiten des größten Vierkanthöfe des oberösterreichischen Zentralraums
Ausstellungen | Museum

Kubin-Haus Zwickledt

  • Seit dem Tod von Alfred Kubin im Jahr 1959 wird das Wohnhaus des Künstlers als Gedächtnisort und Museum mit wechselnden Ausstellungen weitergeführt.
Ausstellungen | Museum

Stelzhamer-Gedenkstätte Pramet

  • Im Geburtshaus von Franz Stelzhamer kann das historische "Muadastüberl" samt Mobilar besichtigt werden.
Ausstellungen | Archäologischer Park

Römerbad & Römerpark Schlögen

  • Am Standort des heutigen Schlögen befindet sich ein kleines Kastell und eine Zivilsiedlung mit einem Badegebäude, das 150 n. Chr. errichtet wurde.
Ausstellungen | Archäologischer Park

Römerburgus Oberranna

  • Der Römerburgus in Oberranna in der Marktgemeinde Engelhartszell wurde vor etwa 1700 als massive Befestigungsanlage errichtet.
Ausstellungen | Archäologischer Park

Römische Kalkbrennöfen Enns

  • Die größte bekannte römische Kalkbrennofen-Anlage des Imperium Romanum.
Bildung | Universität

Anton Bruckner Privat

  • Die Anton Bruckner Privatuniversität bietet verschiedene Lehrgänge in den Bereichen Tanz, Musik und Schauspiel an.
Ausstellungen / Museum Schlossmuseum Linz Linz, Schlossberg 1
Konzerte / Konzert Brucknerhaus Linz Linz, Untere Donaulände 7
Ereignisse / Ausstellung OK Linz Linz, OK-Platz 1
Ausflüge / Besichtigung Linz Linz, Hauptplatz 1
Sehenswürdigkeiten / Kirche Mariendom Linz Linz, Herrenstraße 26
Ausstellungen / Museum FC - Francisco Carolinum Linz Linz, Museumstraße 14
Familie+Kinder / Museum Voestalpine Stahlwelt Linz Linz, voestalpine-Straße 4
Sehenswürdigkeiten / Kirche Alter Dom Linz Linz, Domgasse 3
Ausflüge / Kirche Pöstlingberg mit Wallfahrtsbasilika Linz Linz, Am Pöstlingberg 1
Ausflüge / Besichtigung St. Pölten St. Pölten, Rathausplatz 1
Sehenswürdigkeiten / Schloss Linzer Schloss Linz, Schlossberg 1
Sehenswürdigkeiten / Kirche Minoritenkirche Linz Linz, Klosterstraße 7
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Rathaus St. Pölten St. Pölten, Rathauspl. 1
Aufführungen / Oper Opernhaus Graz
Ereignisse / Festival Ost-West Musikfest Niederösterreich Wien, Delugstr. 11
Konzerte / Konzert Bruckner Orchester Linz Linz, Am Volksgarten 1
Ausstellungen / Museum Lentos Kunstmuseum Linz Linz, Ernst-Koref-Promenade 1
Ereignisse / Festival Salzkammergut Festwochen Gmunden
Ausstellungen / Museum Nordico Stadtmuseum Linz Linz, Dametzstraße 23
Ausstellungen / Museum Biologiezentrum Linz Linz, Johann-Wilhelm-Klein-Straße 73
Aufführungen / Theater Landestheater Linz Linz, Promenade 39
Aufführungen / Theater Landestheater Niederösterreich St. Pölten, Rathausplatz 11
Bildung / Universität Kunstuniversität Linz Linz, Hauptplatz 8
Aufführungen / Theater Linzer Kellertheater Linz, Hauptplatz 21
Familie+Kinder / Park Botanischer Garten Linz Linz, Roseggerstraße 20
Konzerte / Konzert Oberösterreichische Stiftskonzerte Linz Linz, Domgasse 12
Ausstellungen / Museum Anton-Bruckner-Museum Ansfelden Ansfelden, Augustinerstraße 3
Ausstellungen / Museum Oberösterreichisches Schifffahrtsmuseum Grein, Greinburg 1
Ereignisse / Festival Donaufestwochen auf Schloss Greinburg Grein, Stadtplatz 5
Ereignisse / Festival Ars Electronica Festival Linz Linz, Ars-Electronica-Straße 1
Familie+Kinder / Freizeit Lebzelterei Kastner Bad Leonfelden, Lebzelterstraße 243
Familie+Kinder / Familienprogramm Ars Electronica Center Linz Linz, Ars-Electronica-Straße 1
Ereignisse / Festival Schrammel.Klang. Festival Litschau, Strandbadstraße 19
Ausstellungen / Museum Ursulienhof Linz Linz, Landstraße 1
Ausstellungen / Museum Sumerauerhof St. Florian St. Florian, Samesleiten 15
Ausstellungen / Museum Kubin-Haus Zwickledt Wernstein am Inn, Zwickledt 7
Ausstellungen / Museum Stelzhamer-Gedenkstätte Pramet Pramet, Großpiesenham 26
Ausstellungen / Archäologischer Park Römerbad & Römerpark Schlögen St. Agatha, Mitterberg 3
Ausstellungen / Archäologischer Park Römerburgus Oberranna Engelhartszell, Oberranna 5
Ausstellungen / Archäologischer Park Römische Kalkbrennöfen Enns Enns, Lorcher Str. 62
Bildung / Universität Anton Bruckner Privat Linz, Hagenstraße 57
Bildung / Führung Schloss Artstetten BetriebsGmbH
Do 2.5.2024, 14:30 Uhr
Ausflüge / Spaziergang Schloss Artstetten BetriebsGmbH
Sa 18.5.2024, 11:00 Uhr
Ausflüge / Spaziergang Schloss Artstetten BetriebsGmbH
So 19.5.2024, 11:00 Uhr
Ausflüge / Spaziergang Schloss Artstetten BetriebsGmbH
Mo 20.5.2024, 11:00 Uhr
Ereignisse / Fest Schloss Artstetten BetriebsGmbH
So 2.6.2024, 11:00 Uhr
Ausflüge / Spaziergang Schloss Artstetten BetriebsGmbH
Sa 15.6.2024, 11:00 Uhr
Ausflüge / Spaziergang Schloss Artstetten BetriebsGmbH
So 16.6.2024, 11:00 Uhr
Bildung / Führung Schloss Artstetten BetriebsGmbH
Fr 19.7.2024, 20:30 Uhr
Bildung / Führung Schloss Artstetten BetriebsGmbH
Fr 19.7.2024, 20:30 Uhr
Bildung / Führung Schloss Artstetten BetriebsgmbH
Sa 20.7.2024, 20:30 Uhr
Ereignisse / Kulturveranstaltung Posthof Linz Linz, Posthofstraße 43
Aufführungen / Konzert MUSICA SACRA Linz, Promenade 39
Ausstellungen / Museum Stadtmuseum St. Pölten St. Pölten, Prandtauerstraße 2
Aufführungen / Theater Theater Phönix Linz, Wiener Straße 25
Familie+Kinder / Kinderprogramm Kuddelmuddel Kinderkulturzentrum Linz Linz, Langgasse 13
Aufführungen / Theater Tribüne Linz Linz, Eisenhandstraße 43
Aufführungen / Aufführung Kultur Hof Linz, Ludlgasse 16
Ereignisse / Kulturveranstaltung Stadtwerkstatt Linz Linz, Kirchengasse 4
Ereignisse / Festival Klassik am Dom Linz, Baumbachstraße 1

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.