zur Startseite
Ereignisse / Ausstellung OK Linz Linz, OK-Platz 1
Ausstellungen / Museum Nordico Stadtmuseum Linz Linz, Dametzstraße 23
Bildung / Werkstatt/Workshop ImPulsTanz
Mi 19.6.2024, 17:00 Uhr
Bildung / Werkstatt/Workshop ImPulsTanz
Mi 19.6.2024, 18:45 Uhr
Bildung / Werkstatt/Workshop ImPulsTanz
Do 20.6.2024, 17:00 Uhr
Bildung / Werkstatt/Workshop ImPulsTanz
Fr 21.6.2024, 17:00 Uhr
Bildung / Werkstatt/Workshop ImPulsTanz
Fr 21.6.2024, 18:45 Uhr
Bildung / Werkstatt/Workshop ImPulsTanz
Sa 22.6.2024, 17:00 Uhr
Bildung / Werkstatt/Workshop ImPulsTanz
Sa 22.6.2024, 18:45 Uhr
Bildung / Werkstatt/Workshop ImPulsTanz
So 23.6.2024, 17:00 Uhr
Bildung / Werkstatt/Workshop ImPulsTanz
So 23.6.2024, 18:45 Uhr
Bildung / Führung Schloss Artstetten BetriebsGmbH
Fr 19.7.2024, 20:30 Uhr
Bildung / Führung Schloss Artstetten BetriebsGmbH
Fr 19.7.2024, 20:30 Uhr
Bildung / Führung Schloss Artstetten BetriebsgmbH
Sa 20.7.2024, 20:30 Uhr
Bildung / Führung Schloss Artstetten BetriebsGmbH
Fr 16.8.2024, 20:30 Uhr
Bildung / Führung Schloss Artstetten BetriebsgmbH
Sa 17.8.2024, 20:30 Uhr
Bildung | Meisterkurs

Instrumentalkurse – Meisterkurse 2024

Ost-West Musikfest

Kursleiter Violine: 22.7.-29.7. Igor Andriievskyi, Kiew 22.7.-29.7. Marianne Boettcher, Berlin 22.7.-29.7. Sachar Bron, Zürich-Madrid 22.7.-29.7. Marcello Defant, Verona 22.7.-29.7. Haram Kim, Seoul 22.7.-29.7. Aiman Musachodshaewa, Astana 22.7.-29.7. Valery Oistrach, Brüssel 22.7.-29.7. Takashi Shimizu, Tokio 22.7.-29.7. Nina Sivachenko, Kiew 22.7.-29.7. Gernot Winischhofer, Wien Kursleiter Violine für Kinder: 22.7.-29.7. Madina Kapeu, Astana 22.7.-29.7. Raissa Musachodshaewa, Astana 22.7.-29.7. Wladislaw Winokurow, Wien Kursleiter Klavier: 27.7. – 2.8. Denis Javorsky, Kiew 27.7. – 2.8. Roland Pröll, Osnabrück Kursleiter Klavier für Kinder: 27.7. – 2.8. Kyeongah Cheon, Korea 27.7. – 2.8. Denis Javorsky 27.7. – 2.8. Roland Pröll KOSTEN: € 450,- Kursgebühr (4 Unterrichtseinheiten á 50′ ) Die Kursgebühr bei Prof. Sachar Bron kostet € 200,- pro Einheit. € 150,- Klavier-Korrepetition für Streicher (3 Einheiten + Konzert) Die Kursgebühr muss bis 1. Juli auf unser Bankkonto überwiesen werden € 150,- Klavier-Übegebühr in der Musikschule für Pianisten (4 Übungsstunden täglich), kann bei Ankunft und Registrierung im Musikfestbüro bezahlt werden. STIPENDIEN: Für Studenten aus den „Donauländern“ , aus Moldavien und der Ukraine besteht die Möglichkeit des Erhalts eines ARGE Donauländer Stipendiums.
Bildung | Vorführung

Drechslerei am König

Tal der Feitelmacher

Schauen Sie dem Drechsler über die Schulter. Fertigen Sie zur Erinnerung Ihren eigenen Feitel und gestalten Sie den Holzgriff mit einem Brennstab nach Ihrer Fantasie.
Bildung | Vorführung

Manufaktur Löschenkohl

Tal der Feitelmacher

Erleben Sie österreichische Industriegeschichte ganz lebendig. Der letzte Fabrikant von original Trattenbacher Taschenfeitel öffnet seine Werkstätte.
Bildung | Kurs

Gra­fik­ate­lier zu Mar­git Palme

Lentos Kunstmuseum Linz

Gra­fik­ate­lier für Erwach­se­ne mit Klaus Scheu­rin­ger. Nach einer kur­zen Ein­füh­rung zu Inhalt und Sti­lis­tik der Lin­zer Künst­le­rin Mar­git Pal­me inter­pre­tie­ren wir unter Anlei­tung deren Arbei­ten mit Stif­ten und Krei­den. Arbeits­ma­te­ria­li­en wer­den bereit gestellt, es kön­nen aber auch eige­ne mit­ge­nom­men werden. 2 Std., Kos­ten: 8€/Person Anmel­dung erfor­der­lich unter T +43 732 7070 3614 oder via Kontaktformular.
Bildung | Kurs

Druck­werk­statt für Alle

Lentos Kunstmuseum Linz

Mit den Künstler*innen Ceci­le Bel­mont und Klaus Scheu­rin­ger. Für einen Nach­mit­tag ver­wan­delt sich das Donau­ate­lier in eine leben­di­ge Druck­werk­statt. Mit Hil­fe von Papier­scha­blo­nen expe­ri­men­tie­ren wir mit der Tech­nik des Sieb­drucks auf Stoff. set­zen uns mit den Mög­lich­kei­ten der Tech­nik aus­ein­an­der, und ver­wirk­li­chen eige­ne Moti­ve. Ger­ne kön­nen eige­ne hel­le Tasche, T‑Shirts, etc zum Bedru­cken mit­ge­nom­men werden. Kos­ten: Ein­zel­per­son 6 Euro; Fami­li­en: 6 €, jede wei­te­re Per­son 2 € Anmel­dung erfor­der­lich unter T +43 732 7070 3614 oder via Kon­takt­for­mu­lar unten
Bildung | Kurs

Akt­zeich­nen im Lentos Kunstmuseum

Lentos Kunstmuseum Linz

Das Lentos nutzt die inspi­rie­ren­de Umge­bung des Kunst­mu­se­ums, um eine Kurs­rei­he in der klas­si­schen Dis­zi­plin des ​„Akt­zeich­nen“ nach Model­len anzu­bie­ten – für alle die Lust am Aus­pro­bie­ren haben, die ihre Tech­ni­ken ver­fei­nern wol­len und alle die es als ​„New­co­mer“ ver­su­chen möch­ten. Im Mit­tel­punkt steht das prak­ti­sche Zeich­nen vor einem Modell unter Anlei­tung des Künst­lers Klaus Scheu­rin­ger. Dar­über hin­aus wird zur Anre­gung Anschau­ungs­ma­te­ri­al ver­schie­de­ner Künst­le­rin­nen und Künst­ler in Form von Kata­lo­gen aus unse­rer Biblio­thek zur Ver­fü­gung gestellt. Inspi­ra­ti­on. Seh-Schu­le und Reflexion Mit die­sem Akt­zei­chen­kurs regen wir zu einer Schu­lung der Wahr­neh­mung und des Sehens an, des Beob­ach­tens und Ken­nen­ler­nens des for­ma­len Zusam­men­spiels von Raum, Kör­per, Lini­en, Figur, Flä­che und wie die­ses auch auf emo­tio­na­ler Ebe­ne wirkt. Akt­zeich­nen gilt ab Mit­te des 16. Jahr­hun­derts als soge­nann­te ​„Königs­dis­zi­plin“ der Kunst­aus­bil­dung. Das Muse­um bie­tet Raum für eine Refle­xi­on die­ser Zuschrei­bung, allein schon dadurch, dass wir eine ent­spann­te Atmo­sphä­re schaffen. Dauer: 2 Std.
Bildung | Führung

Führung & Talk mit Stadtlaborant*innen: KIOSK

Nordico Stadtmuseum Linz

Im Lauf der Aus­stel­lungs­zeit von ​„Das Stadt­la­bor“ gibt es zu jedem Pro­to­typ eine Schwer­punkt-Füh­rung. Kunst­ver­mitt­le­rin Pari­sa Gha­s­e­mi und Karin Schnei­der laden dabei gemein­sam mit Vertreter*innen der jewei­li­gen Pro­jek­te dazu ein, die ein­zel­nen Bei­trä­ge und ihre Ent­ste­hungs­ge­schich­te näher zu erfor­schen, die Stadtlaborant*innen dahin­ter per­sön­lich ken­nen­zu­ler­nen, sich aus­zu­tau­schen und über gute Ideen für die Stadt zu diskutieren.
Bildung | Führung

Cohousing

Nordico Stadtmuseum Linz

Das Nordico lädt in Koope­ra­ti­on mit dem afo archi­tek­tur­fo­rum ober­ös­ter­reich zu einer Bege­hung des Wohn­pro­jekts in der Holz­stra­ße. Bewohner*innen und Archi­tekt geben Ein­bli­cke ins Gebäu­de und erzäh­len von der Gene­se des Pro­jekts. Treff­punkt: Holz­stra­ße 17, Max. 40 Teilnehmer*innen, Ein­tritt frei, Anmel­dung erbeten
Bildung | Führung

Archi­tek­tur­füh­run­gen

Lentos Kunstmuseum Linz

Wir bie­ten spe­zi­el­le Archi­tek­tur­füh­run­gen durch das Lentos an. Sie erhal­ten Infor­ma­tio­nen zum Stand­ort, den Beson­der­hei­ten des Gebäu­des, zu den Ideen der Archi­tek­ten und zum Hochwasserschutz. für Erwach­se­ne Dau­er 1 Stun­de, € 70 zuzügl. Eintritt für Schul­klas­sen (frei­er Ein­tritt im Klassenverband) Dau­er 1 Stun­de, € 4 pro SchülerIn für Archi­tek­tur­spe­zia­lis­tIn­nen Dau­er: 90 Min., € 95 zuzügl. Eintritt Anmel­dung unter 0732 7070 3614
Bildung | Führung

Atmen: Füh­rung mit Medi­ta­ti­on zu ​„Haus-Rucker-Co“

Lentos Kunstmuseum Linz

Im Sin­ne des Mind-Expan­dig-Pro­gram von Haus-Rucker-Co beginnt der Aus­stel­lungs­rund­gang mit einer Medi­ta­ti­on und schafft damit die Basis für eine inten­si­ve­re Wahr­neh­mung der Kunst. Ein Ein­blick in die Kul­tur­ge­schich­te des Atems sowie die wach­sen­de Bedeu­tung von Atem­übun­gen ste­hen eben­so im Fokus die­ser beson­de­ren Führungen. Erwachsene (zzgl. Eintritt) € 4,00 Mit Caro­li­ne Stei­ner, Kunst­ver­mitt­le­rin, Medi­ta­ti­ons­leh­re­rin Medi­ta­ti­ons­schu­le Linz Anmel­dung erbe­ten unter +43 732 7070 3614 oder via Kontaktformular.
Bildung | Vortrag

Die Seychellen - Botanische Schatzinseln im Indischen Ozean

Biologiezentrum

Weiße Sandstrände, glasklares Meer und dunkle Granitfelsen sind die Wahrzeichen dieser Inselgruppe mitten im Indischen Ozean. Für den Naturliebhaber sind Kokos, Coco de mer und Gewürze die botanischen Schlagwörter bei einem Besuch der Seychellen. Selten werden die Inseln als botanisches „Juwel“ oder als botanisch sehenswert bezeichnet. Ein genauerer Blick zeigt jedoch, dass der Pflanzenreichtum genauso vielfältig ist wie die Inseln selbst. Der Vortrag gibt einen Einblick in die Biogeographie und Entstehung dieser einzigartigen Flora und Fauna dieser Inselwelt. Vortrag von Hans-Peter Reinthaler Botanische ARGE
Bildung | Vortrag

Nichtblätter­pilze

Biologiezentrum

Pfifferlingsartige, Gluckenpilzartige, Ohrlöffelstachelingsartige, Stoppelpilzartige, Korallenpilzartige, usw. – schauen wir uns diese Schwammerl an! Vortrag von Otto Stoik Mykologische ARGE
Bildung | Vortrag

Griechenlands Vogelwelt

Biologiezentrum

Von den Pelikanen der Seen Makedoniens über die Spornkiebitze und Brachschwalben der küstennahen Feuchtgebiete bis zu den Eleonorenfalken in der Ägäis bietet Griechenland eine Fülle von ornithologisch lohnenden Zielen. 449 Vogelarten wurden bislang im Lande nachgewiesen. Der Vortrag fasst die Reiseerlebnisse aus 30 Jahren zusammen und geht auf die Besonderheiten der artenreichen, griechischen Vogelwelt im europäischen Kontext ein. Vortrag von Hans Uhl Ornithologische ARGE
Bildung | Vortrag

Makrofotografie von Insekten im Freiland und im Studio

Biologiezentrum

Die Faszination für Insekten begann für die eine oder andere Person womöglich beim Blick durch eine Lupe, denn die Besonderheiten der Tiere zeigen sich beim Vergrößern. Mit der Makrofotografie lässt sich dieser Blick auf Details dauerhaft festhalten, aber je nach Standort und Tier braucht man auch Hilfsmittel. Dieser Vortrag ermöglicht einen Einblick in die Technik der Makrofotografie und Beispiele für ihre Anwendung. Vortrag von Patrick Henschke Entomologische ARGE
Bildung | Vortrag

Limikolen-Bestimmung

Biologiezentrum

Der Vortrag ist eine Einführung in die teilweise komplexe Thematik der Limikolen Bestimmung. Es werden die gängigsten Arten, welche in Österreich mehr oder weniger regelmäßig beobachtet werden können vorgestellt und es wird auf ihre Bestimmung eingegangen. Vortrag von Jakob Vratny Ornithologische ARGE
Bildung | Vortrag

Entomologische (und andere) Eindrücke von Armenien

Biologiezentrum

Der Vortragende berichtet über die armenische Insektenfauna (hauptsächlich über Käfer), wie sie sich im Juni 2023 präsentiert hat, und auch darüber, dass man der Grenze zu Aserbaidschan nicht zu nahe kommen sollte. Neben dem Sewan-See prägen vor allem viele Klöster und Industrieruinen das Landschaftsbild. Vortrag von Heinz Mitter Entomologische ARGE
Bildung | Vortrag

Kasachstan - Von der Steppe in das Altai-Gebirge

Biologiezentrum

Zwischen West- und Ostpaläarktis gelegen, kann Kasachstan als neuntgrößtes Land mit 2,7 Mio. km² mit unerwarteten ornithologischen Überraschungen aber auch Landschafts-Highlights aufwarten. Steppen mit Salzseen, Wüsten und Gebirge mit urigen Wäldern bieten Lebensraum für die unterschiedlichsten Faunen- und Florenelemente. Vortrag von Stephan Weigl Ornithologische ARGE
Bildung | Vortrag

Die Arm­leuchter­algen (Characeen) Österreichs - Ein Projekt steht kurz vor dem Abschluss!

Biologiezentrum

Bei der Botanikertagung 2012 in Innsbruck wurde das ehrenamtliche Projekt „Die Armleuchteralgen (Characeen) Österreichs“ vorgestellt. Seither wurden unzählige Gewässer nach Armleuchteralgen abgesucht und Belege in den Herbarien revidiert. Im kommenden Jahr werden die Ergebnisse in Form einer Veröffentlichung zusammengefasst. Ein wichtiges Ereignis war die heuer abgehaltene Characeentagung in Gmunden, bei der etwa zwei Dutzend internationaler Wasserpflanzenexpert:innen teilnahmen und viele Tauchgänge in den Salzkammergutseen durchführten. Neben den Armleuchteralgen (Characeen) erfasste man dabei auch die übrigen Wasserpflanzen. Bei diesem Vortrag werden der aktuelle Wissensstand zu den Armleuchteralgen Österreichs, die wichtigsten Ergebnisse der Characeentagung in Gmunden sowie die Highlights unserer oberösterreichischen Wasserpflanzen präsentiert. Vortrag von Michael Hohla Botanische ARGE
Bildung | Vortrag

Auf den Spuren der Gladiatoren in Namibia

Biologiezentrum

Im Auftrag der OÖ Landes-Kultur GmbH besuchten die beiden Referenten im Frühjahr 2023 Namibia, um dort Insekten für Forschungszwecke zu sammeln. Der Schwerpunkt lag bei Bienen und anderen Hautflüglern, aber auch die wenig bekannten Gladiatoren wurden gefunden. Vortrag von Martin und Jonathan Schwarz Entomologische ARGE
Bildung | Kurs

Aktzeichnen im Lentos

Lentos Kunstmuseum Linz

Das Lentos nutzt die inspi­rie­ren­de Umge­bung des Kunst­mu­se­ums, um einen fünf­tei­li­gen Kurs in der klas­si­schen Dis­zi­plin des ​„Akt­zeich­nen“ nach Model­len anzu­bie­ten – für alle die Lust am Aus­pro­bie­ren haben, die ihre Tech­ni­ken ver­fei­nern wol­len und alle die es als ​„New­co­mer“ ver­su­chen möch­ten. Im Mit­tel­punkt steht das prak­ti­sche Zeich­nen vor einem Modell unter Anlei­tung des Künst­lers Klaus Scheu­rin­ger. Dau­er 120 Minu­ten, Kos­ten pro Ter­min (ein­zeln buch­bar) € 8,- ; Anmel­dung erfor­der­lich unter T +43 732 7070 3614 oder online

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.